top of page

Warum ein guter Preamp für deinen Podcast wichtiger ist als du denkst

In der Audioproduktion gibt es viele Faktoren, die die Qualität der Aufnahmen beeinflussen können. Ein Aspekt, der oft übersehen wird, aber entscheidend für die Klangqualität ist, ist der Preamp. In diesem Blogpost möchten wir genauer darauf eingehen, was ein Preamp ist und warum er für Podcasts so wichtig ist.

Neve 1073 Preamp + EQ

Wie bereits erwähnt, ist ein Preamp ein Gerät, das das Signal eines Mikrofons auf ein höheres Niveau verstärkt. Aber was bedeutet das genau? Wenn ein Mikrofon ein Signal aufnimmt, ist es oft zu schwach, um direkt von einem Computer oder anderen Aufnahmegeräten verarbeitet zu werden. Ein Preamp verstärkt dieses Signal auf ein Niveau, das für die Verarbeitung geeignet ist. Darüber hinaus kann ein Preamp das Signal verbessern, indem er es entzerrt und ihm mehr Wärme und Präsenz verleiht.

Es gibt viele verschiedene Preamps auf dem Markt, die sich in Qualität und Preis stark unterscheiden können. Einige Preamps können für weniger als 50€ erworben werden, während andere mehrere tausend Euro kosten können. Der Preisunterschied kann sich aufgrund der verwendeten Materialien, des Designs und der klanglichen Eigenschaften ergeben. In der Audioproduktion sind Preamps unverzichtbar. Sie sind besonders wichtig für dynamische Mikrofone, wie beispielsweise das beliebte Shure SM7B, da sie einen höheren Verstärkungsbedarf haben als Kondensatormikrofone. Ein starker Preamp ist hier erforderlich, um das Signal auf ein Niveau zu bringen, das für die Verarbeitung geeignet ist.

Shure SM7B + Zoom F6 bei der Aufnahme von Lose Luder mit Désirée Nick

Es ist auch wichtig, die Einstellungen des Preamps zu berücksichtigen. Wenn das Signal zu niedrig ist, kann es zu Rauschen und anderen Störungen führen. Wenn das Signal zu hoch ist, kann eine Übersteuerung das Signal ruinieren. Ein guter Preamp sollte eine ausreichende Menge an Verstärkung bieten, ohne dem Signal zu viel Rauschen hinzuzufügen. Man kann das Rauschen bis zu einem gewissen Grad in der Nachbearbeitung mit einem Noise-Gate oder De-Noise Effekt entfernen, jedoch wird dadurch das Signal verschlechtert. Deshalb solltest du immer versuchen, eine gute Aufnahme mit hochwertiger Technik zu machen.

Welche Preamps in der Audioproduktion verwendet werden, hängt von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Mit modernen Audiointerfaces und Aufnahmegeräten kann man mittlerweile ohne Probleme die meisten Mikrofone gut aufnehmen. Um die beste Qualität zu erreichen verwenden wir in unserem Podcast-Studio beispielsweise den Neve 1073 und SSL E-Serie Preamp und sind mit beiden sehr zufrieden. Der Neve 1073 ist ein klassischer Preamp, der bereits seit den 70er Jahren verwendet wird. Er zeichnet sich durch einen warmen, musikalischen Klang aus und verleiht den Aufnahmen eine schöne Klangfarbe. Der SSL E-Serie oder SiX Channel Preamp hingegen bietet einen modernen, präzisen Sound und ist besonders gut für eine saubere Aufnahme geeignet. Diese Preamps sind in der Audiobranche sehr beliebt und werden von vielen Profis verwendet.

Neben diesen High-End-Preamps gibt es auch andere Optionen, die qualitativ hochwertig sind und weniger kosten. Eine Option sind die Preamps in den Zoom und Sound Devices MixPre Recordern. Diese Geräte sind vielseitig einsetzbar und bieten eine hervorragende Klangqualität. Sie sind auch tragbar und können daher leicht mitgenommen werden, was sie zu einer großartigen Wahl für Aufnahmen vor Ort oder unterwegs macht.


FAZIT

Abschließend ist es wichtig zu betonen, dass der Preamp ein wichtiger Faktor für die Klangqualität in der Audioproduktion ist. Preamps in den modernen Aufnahmegeräten und Audiointerfaces sind Heutzutage meistens vollkommen ausreichend. Es gibt eine Vielzahl von Optionen zur Auswahl, die sich in Qualität, Preis und klanglichen Eigenschaften unterscheiden. Die Wahl des richtigen Preamps hängt von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Ob High-End-Preamps wie der Neve 1073 oder SSL E-Serie Preamp oder preisgünstigere Optionen wie die Preamps in den Zoom und Sound Devices MixPre Recordern - es gibt für jeden Bedarf eine passende Lösung.


Unsere Empfehlungen Einsteiger:

Nutzt die Preamps von eurem Audiointerface!


Profi:

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page